Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

In Hessen kam es gleich zu mehreren schweren Unfällen. Zwei Tote und fünf Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen – Auffahrunfall mit Gefahrgut-LKW – Chlorgasunfall in Schulschwimmbad.

Bei einem Alleinunfall kam ein 46-jähriger Fahrer am Montagabend ums Leben. Er kam in einer rechtskurve von der Fahrbahn ab. Sein Wagen überschlug sich mehrfach. Herumfliegende Wrackteile beschädigten ein entgegenkommendes Fahrzeug. Doch für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät – er war sofort tot. (maps: Alsfeld )

Bei einem weiteren Unfall geriet ein 77-jähriger aus ungeklärter Ursache auf gerader Strecke in den Gegenverkehr. Er striff einen PKW und kollidierte dann Frontal mit einem zweiten PKW. Der 77 Jahre alte Mann starb noch an der Unfallstelle. Zwei Frauen und drei Kinder wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Mutter mit ihren drei Kindern kam mit leichten Verletzungen davon. (maps: Calden )

Zu einem Gefahrgutunfall kam es am Dienstagmorgen auf der Autobahn 45. Ein LKW fuhr einem Gefahrguttransporter auf und beschädigte ihn dabei. Ein  Behälter mit Polymer-Kügelchen ein Stoff der bei Feuchtigkeit entzündliche Dämpfe entwickelt wurde ebenfalls beschädigt. Die Chemikalie tritt aber zum Glück nicht aus. Der LKW wurde abgeschleppt und die Ladung umgeladen. Die Autobahn musste teilweise voll gesperrt werden. Dadurch bildeten sich lange Staus. (maps: Wölfersheim ) [hr-online ]

Sechs Kinder einer Grundschuleklasse wurden am Dienstag beim Schwimmunterricht verletzt. Vermutlich durch einen Defekt an der Chlor-Dosieranlage des Schulschwimmbades bildete sich eine Chlorgaswolke über der Wasserfläche. Sechs Kinder klagten über Atemwegs- und Schleimhautreizungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht 15 Kinder konnten sich unverletzt retten. Warum es zu dem technischen Defekt kam wird derzeit untersucht. Bis dahin bleibt das Schwimmbad geschlossen. (maps: Kassel ) [hr-online ]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom