Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Dramatische Rettungsaktion der Feuerwehr Aachen. Die Feuerwehr wurde zu einem Küchenbrand gerufen. Eine behinderte Frau die sich aus eigener Kraft nicht befreien konnte befand sich bei Ankunft der Rettungskräfte noch in der brennenden Küche. Glücklicherweise stand das Fenster offen sodass ein Teil der giftigen Rauchgase abziehen konnte. Die Frau wurde von der Feuerwehr gerettet und mit Verbrennungen und einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht. Ebenfalls ins Krankenhaus kamen drei weitere Bewohner des Hauses die Rauch eingeatmet hatten. Es entstand ein Schaden von 80.000 Euro. [Aachener Zeitung]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom