Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Münster/NRWHier berichteten wir schon einmal über einen Fall wo die Handyortung rettend war. Nun ein 24-jähriger Mann am vergangen Samstag Glück im Unglück. Der Mann rief über Notruf die Polizei an und teilte dabei mit

dass er sich vom Hiltruper Bahnhof aus entfernt hätte und nun kopfüber in einem Buschwerk hängen würde. Er selber sei nicht in der Lage sich daraus zu befreien. Nach kurzer Zeit wurde deutlich dass er keine konkreten Angaben zu seinem Aufenthaltsort oder besonderen Auffälligkeiten in der Nähe angeben konnte.

Weiterlesen…. 

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom