Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Während eines Löscheinsatzes von einer DLK bricht das Dach ein und es kommt zu einer heftigen Flammenentwicklung. Kennt jemand nähere Infos zu diesem Einsatz?

youtubeLv75dgVAl6E/youtube

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Hoffentlich ist das gut ausgegangen und er hatte ne vollständige PSA (an)” (davon )

  1. galaxyquest am 19. Dezember 2007 09:03

    Zu diesem Einsatz steht in einer Ausgabe der Brandschutz (Jg. 2007) ein Artikeld rin!

  2. t0bias am 19. Dezember 2007 09:07

    kannst du dich noch an etwas aus dem Artikel erinnern? Wie hat es der Kollege im Korb überstanden?

  3. hannibal am 19. Dezember 2007 09:22

    Ging glimpflich aus weil er
    a) Komplette PSA trug
    b) sich rechtzeitig geduckt und weggedreht hat

  4. rakeman am 19. Dezember 2007 13:15

    Das Video wird gerne im Rahmen von „Rauchgasexplosioin“ (in allen Geschmacksrichtungen“ verwendet. Hier stürzt das Dach nämlich nicht ein, sondern es entzünden sich die Rauchgase, heben das Dach an und erwischen den Mann im Korb, der, so viel ich weiss, glimpflich davon kam. Es gibt wesentlich üblere Beispiele, insb. aus Lima / Peru.

  5. Jan Ole Unger am 24. Dezember 2007 15:14

    Moin,

    weitere Infos zu dem Unfall auch hier:

    http://www.drehleiter.info/php/viewpage.php?page_id=129

    Viele Grüße und frohe Weihnachten.
    Jan Ole

Bottom