Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Ein neben einem Schwedenofen gelageter Stapel mit Holz dürfte die Ursache für einen Zimmerbrand im bayrischen Kraiburg gewesen sein. Eine 39-Jährige Bewohnerin kehrte nach Abwesenheit am Freitagabend nach Hause zurück und bemerkte Feuerschein in dem Gebäude. Sie alarmierte die Polizei. Die Frau hatte den Ofen nachgeheizt bevor sie das Haus verließ. Die Feuerwehren aus Kraiburg Pürten und Waldkraiburg löschten der Brand in der Wohnküche rasch. Es entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro. [OVB Online]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom