Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Womöglich verhinderte ein Rendsburger Feuerwehrmann eine Brandkatstrophe in einer Seniorenwohnanlage in Rendsburg (SH). Nach der Alarmierung auf dem Weg zum Feuerwehrhaus kam der Mann an der brennenden Wohnanlage vorbei und hielt an um zu helfen. Ohne PSA half er den flüchtenden Senioren aus dem verrauchten Gebäude und sammelte wichtige Informationen für die anrückenden Kräfte der Feuerwehr Rendsburg. Aufgrund der Größe des Objektes rief die Feuerwehr den "Kreisalarm" aus. Die Rettungskräfte retteten 44 Bewohner aus dem Gebäude. Sechs mussten wegen Rauchgasintoxikation in Krankenhäuser eingeliefert werden. Das Rendsburger Kreiskrankenhaus verhängte nach der Einlieferung der sechs verletzten Personen einen Aufnahmestopp. Im Einsatz waren die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes aus Rendsburg Eckernförde Gettorf Flintbek und Bordesholm mit 55 Rettungsassistenten und Notärzten sowie die Feuerwehren aus Rendsburg und  Büdelsdorf mit 70 Kräften. Der Brand im zweiten Obergeschoss wurde durch eine umfallende brennende Kerze auf einem TV-Gerät verursacht. Die Wohnung brannte komplett aus. Weitere fünf Wohnungen sind betroffen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei 100.000 Euro. [Nordclick.de]

Links

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Katastrophe verhindert” (davon )

  1. maos am 19. Dezember 2007 20:28

    Der Begriff „Kreisalarm“ ist mir jetzt aber neu. Kann mir das jemand erklären? Ich vermute mal, dass das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist.

  2. JohnnyKnoxville am 20. Dezember 2007 11:25

    Wehralarm < Stadtalarm < Kreisalarm < ... < Weltalarm Ist doch ganz einfach ;-)) Nee..sorry. Hier in Bayern noch nie gehört.

  3. galaxyquest am 20. Dezember 2007 11:27

    Ich kenne z.B. zur Vollalarm. Das bezog sich bei mir aber immer auf die Stadt respektive den Stadtkreis. Vllt. beziegt sich Kreisalarm auf Vollalarm – eben für den Kreis. Oder es steht für MANV oder ähnliches.

  4. maos am 21. Dezember 2007 14:20

    Im Artikel steht zuerst dass Kreisalarm gegeben wurde, weiter unten steht dann, dass nur zwei Feuerwehren vor Ort waren. Also allein hier ist schon ein Widerspruch.

  5. galaxyquest am 21. Dezember 2007 14:59

    @maos: hmm, vllt. bezieht sich das – wie schon geschrieben – auf die MANV-Komponente und damit primär auf den RD. Denn der RD war ja stark vertreten.

  6. KaiKoenig am 27. Dezember 2007 09:26

    ich komme aus dem Kreis :-).

    Es wurde Kreisalarm für den Rettungsdienst ausgelöst. Wegen des MANV.

    Feuerwehrmäßig wäre ein Kreisalarm ziemlich groß geworden, bei 192 Feuerwehren :-)

Bottom