Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Die Feuerwehr Berlin setzt zu Silvester in den Problemstadtteilen Neukölln und Kreuzberg arbeitslose "Streetworker" mit Migrationshintergrund ein die über Feuerwerkskörper und ihre Gefahren aufklären sollen. Hintergrund sind neben positiven Erfahrungen des letzten Jahres die Erkenntnis dass Migranten überwiegend von Unfällen an Silvester betroffen sind. Das Programm findet in Kooperation mit der Arbeitsagentur statt. [Tagesspiegel]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom