Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Die Anbieter von Voice-over-IP-Telekommunikationsdiensten (Voip) wehren sich gegen das Vorhaben der Europäischen Union die Notrufmöglichkeit über Voip-Dienste vorzuschreiben. Die in der Voice on the Net Coalition Europe (VON) zusammengeschlossenen Unternehmen  Google Intel Microsoft und Skype bemängeln dass der Gestzgeber das Spezifische und Neue des Internets nicht beachtet.  Außerdem argumentiert bspw. Skype dass Voip nur eine Ergänzung zum Festnetz- oder Mobilfunktelefon darstelle sodass kein Bedarf für einen Notruf bestehe. Hintergrund dieser Offensive ist laut Silicon.de wohl der Versuche sich den Regulierungsbehörden zu entziehen. [silicon.de]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom