Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Durch ein verheerendes Großfeuer sind in der Nacht zu Freitag im historischen Stadtkern von Waren (Müritz) eine mittelalterliche Gaststätte sowie ein Nachbargebäude fast völlig zerstört worden dichter Rauch zog auch in das angrenzende Rathaus der Schaden dort ist noch unklar.

Gegen 2 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden dichter Qualm drang zu diesem Zeitpunkt aus dem Restaurant. Ersten Angaben zur Folge soll der Brand im Bereich der Küche ausgebrochen sein und sich von dort ausgebreitet haben. Noch bevor die Feuerwehrkräfte das Feuer eindämmen konnten fraßen sich die Flammen hoch bis in den Dachstuhl des 1699 erbauten Ratskellers unmittelbar neben dem historischen Rathaus. Trotz des inzwischen ausgelösten Großeinsatzes von weit über 100 Feuerwehrkräften aus der Umgebung konnte nicht verhindert werden dass auch der Dachstuhl eines dahinter stehenden Gebäudes Feuer fing. Rauch zog auch in das Rathaus dies konnte aber eingedämmt werden – der Schaden hier ist noch unklar. Der historische Ratskeller und das Nachbargebäude brannten jedoch völlig nieder. Anwohner zeigten sich schockiert von dem verheerenden Feuer. [NonstopNews mit Bildern Einsatzinfo112 mit Bildern]

(maps: Waren (Müritz)

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom