Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Bei zwei Unfällen sind auf Kreuzungen in München Autofahrer mit VW-Bussen der Polizei zusammengestoßen. Die Streifenwagen waren jeweils mit Blaulicht und Martinshorn zu Einsätzen unterwegs. Obwohl sich die Polizisten langsam in die Kreuzungen getastet hatten wurden deren Fahrzeuge von Autofahrern übersehen und gerammt. Zwölf Menschen wurden leicht verletzt fünf kamen zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser. [BR-online]

(maps: München

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Zwölf Verletzte nach Unfällen mit Polizeiautos in München” (davon )

  1. StefanL am 29. Dezember 2007 17:49

    Sollte bei den Tags nicht noch Wegerechte stehen?
    Blau Horn = Inanspruchnahme von Wegerechten –> In die Kreuzung tasten?

Bottom