Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Der Jahreswechsel ist ein guter Anlass um eine erste Bestandsaufnahme abzuliefern. Inzwischen läuft FWnetz nun einen guten Monat "offen" wenn auch in Beta. Unterm Strich sieht's ziemlich "gemischt" aus bin aber guter Dinge.

Es gibt zwei kritische Kennziffern: Anzahl User und Nutzungsverhalten. Die erste Zahl ist rein subjektiv gesehen viel zu niedrig. Andererseits

sind 550+ registrierte Feuerwehrler schon mal keine schlechte Grundlage. Interessant wird es dann wenn's ans Konvertieren geht: wieviele User sind bereit auch für eine PLUS-Mitgliedschaft zu bezahlen?

Das Nutzungsverhalten hingegen ist hervorragend: 10 Seiten und 10 Minuten Aufenthalt pro Besuch zeigt mir dass sich User gerne dort aufhalten.

Technisch gibt es natürlich noch einiges auszubügeln. Ich habe – auch dank vieler user – eine recht lange Liste mit kleineren Bugs und Funktionalitätswünsche. Hinzu kommen noch einige Funktionalitäten beispielsweise eine erleichterte Gruppensuche Profilseiten für einzelne Feuerwehren etc. Doch den nächsten Entwicklungsschwung wird es – so ehrlich muss man sein – geben wenn PLUS-Mitgliedschaftsbeiträge eintrudeln. Das verfügbare Budget ist primär für Inhalte vorgesehen.

Klar ist dass es insbesondere im Magazin- und Ausbildungsteil noch zu wenige Inhalte gibt. Die fangen jetzt im Januar an verstärkt aufzuschlagen.

Wovon ich übrigens mehr als begeistert bin: die FWnetzBlogger. Durchwegs interessant sind hier auch echte Knaller (im positiven Sinne) dabei: ob persönliche Gedanken Einsatzberichte oder Fahrzeugvorstellungen man sieht welches Potenzial hier schlummert bzw. sich entwickelt. Nur zu!

Tja bleibt mir am Ende mich ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung zu bedanken – hier macht Feuerwehr Spaß! 

Übrigens gibt es sehr bald Promotionsmaterial zu bestellen gratis natürlich. Infos die ihr Euren Kameraden in die Hand drücken könnt. Mehr Infos zu gegebener Zeit.

Natürlich freue ich mich auch über Feedback positiv und konstruktiv: was ist gut was kann man besser machen? Mit welchen Argumenten überzeugt ihr Eure Kameraden hier teilzunehmen?

Euer Irakli / rakeman 

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “FWnetz: Stand der Dinge” (davon )

  1. Ulrich Wolf am 1. Januar 2008 22:41

    Für mich ist klar: Ich bin auch später (wenns kostet) noch sooft es geht dabei! Diese Website macht richtig Spaß und die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt. Gruppen, der Blog, Ticker usw. bieten eine Fülle von Infos. Klasse.
    Z.zt. läuft die Werbung in der eigenen Wehr etwas schleppend, fast alle nutzen das i-Net, sehen aber noch nicht ganz so die Vorteile dieser Plattform. Aber steter Tropfen höhlt den Stein.
    Ulrich Wolf

Bottom