Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Moin Moin

 

geestern zu Silvester schön Bereitschaft im Gerätehaus gehabt und eine kleine ruhige und vor allem alkoholfreie Silvesterparty verbracht.

 

Um 0:55 uhr ging es dann los: Dachstuhlbrand….Doch alles halb so wild letztenendes

war "nur" eine  Rakete im Gaubenldach gelandet und hatte die Gaube entzündet. Als zweiter Löschzug eingetroffen und den Aussenangriff unter PA von der DLK vorgenommen. Brav das Dach abgedeckt die Flammen abgelöscht und nach Wärmenestern gesucht….Für einen "PA-Frischling" ein interesanter Einsatz war ja schliesslich erst mein zweiter PA-Einsatz!

 

 Was uns ausserdem noch bei der Arbeit und insbesondere bei der Anfahrt zeimlich gestört hat war der dichte Nebel! Die Anfahrt erfolgte mit max. 30-40 km/h bei nur ca. 5m Sicht! Schon krass!

 

 

 

 

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom