Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Heute fing das Dach des Londoner Royal Marsden Hospitals Feuer und brannte größtenteils nieder. Die London Fire Brigade konnte mit einem Großaufgebot das Feuer unter Kontrolle bringen allerdings in Verbindung mit größeren logistischen Herausforderungen: Das Krankenhaus musste evakuiert die Patienten in andere Krankenhäuser unterbracht werden.

Bericht bei der BBC Fotostrecke Website des Krankenhauses  

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Feuer in Londoner Krankenhaus” (davon )

  1. webflog am 2. Januar 2008 20:28

    Wie steht es in London eigentlich mit der Feuerwehrstruktur?Gibt es denn dort auch freiwillige Wehren? Großaufgebot=75 Einsatzkräfte, das ist ja lachhaft. In Deutschland wären bei solch einem Einsatz mind. 200 Kräfte vor Ort, oder schätze ich das total falsch ein?

  2. rakeman am 2. Januar 2008 20:40

    In UK gibt es nur ganz wenige FF, in London ausschließlich BF, die in vielen kleinen Wachen über das ganze Stadtgebiet verstreut sind. Eine typische Wache hat vielleicht 2 LF, oder 1 LF und 1 SoFz (DL oä). Eine größere Wache hat dann 3 oder 4 Fahrzeuge… 75 ist im Vergleich zu uns in der Tat sehr wenig. Nur: wieviele brauchts wirklich? Auch bei uns?

Bottom