Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Beeskow (fer) Mit einem furchtbaren Ereignis hat für die Mitglieder
der Beeskower Freiwilligen Feuerwehr das Jahr 2008 begonnen. Bei der
Fahrt zu einem Einsatzort kam einer der Kameraden ums Leben.

Gegen
13.45 Uhr gab es am Neujahrstag eine Alarmierung weil es in Leißnitz
zu einem Dachstuhlbrand gekommen war. Auf der Straße nach Kummerow
tuschierte nach ersten Erkenntnissen das Tanklöschfahrzeug mit dem
Hinterrad eine Verkehrsinsel kam ins Schleudern stieß gegen einen
Baum und stürzte um. Dabei wurde ein 32-jähriger Feuerwehrmann aus der
Kabine geschleudert kam unter das Auto. Mit Luftkissen wurde das
Fahrzeug angehoben und der Mann hervorgezogen. Der Notarzt konnte nur
noch den Tod feststellen. Der Fahrer und ein weiterer Feuerwehrmann
erlitten Verletzungen und wurden ins Krankenhaus gebracht. Die
Untersuchungen der Unfallursache durch Polizei und DEKRA-Experten
dauern an.

 

Quelle: moz.de Märkische Oberzeitung Dienstag 1. Januar 2008 (http://www.moz.de/index.php/Moz/Article/category/Beeskow/id/213760)

 

 Map: Straße Beeskow nach Kummerow
 

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Feuerwehrmann stirbt bei Fahrt zum Brandort” (davon )

  1. galaxyquest am 2. Januar 2008 10:55

    Ich hatte die Meldung gestern gepostet, aber sie erscheint nur auf der Startseite. Hier in der Tickerübersicht tauchte sie komischerweise nicht auf.

Bottom