Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Sodele bei Sevenload stelle ich erstmal keine Videos rein. Qualität bei YouTube ist zwar nicht prickelnd gibt aber wesentlich mehr hits. Und zunächst ist da keine Werbung drin.

Wenn wir die Videos dann selbst hosten (nach ein paar Monaten dann auch auf YouTube rein) kann ich dann wenigstens selbst entscheiden ob und wie und was gesponsert wird aber sicher nicht solche ewigen

Werbesposts sondern nur ganz kurze Jingles die dann hoffentlich nicht so sehr stören – muss man einfach ausprobieren ich denke bis jetzt hat's mit den "Auf die User hören" auch halbwegs geklappt.

 

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Adjöh Sevenload” (davon )

  1. AlexB am 3. Januar 2008 18:04

    Zumal Youtube ja nun auch den GEMA Deal mit sich bringt ;)

  2. darthvader am 3. Januar 2008 20:47

    Wenn Du die Videos selber hosten willst, nimmt bitte nicht das ver**** Flash-Format, sondern ein richtiges Videoformat wie mp4, o.ä. Die Linuxer dieser Welt danken es Dir!

  3. AKirchmeyer am 3. Januar 2008 20:48

    Find ich prima, weil Sevenload auch kein Zwischenspeichern (bzw. Vorladen) zulässt. Gerade mit langsamen DSL ist das etwas nervtötend. Hab schlussendlich auf solche Videos verzichtet :(

  4. rakeman am 3. Januar 2008 23:34

    umm wird wohl wieder ein Flash-Player werden. Mal sehen ob und wie performant er wird!

  5. Sven Callender am 4. Januar 2008 00:45

    gegen Flash spricht ja auch nichts wenn man das Ursprungsformat auch noch zum download anbietet…
    Flash gibts paar gute die auch nicht viel kosten, ne youtube klon software gibts auch guenstig, muss man nur noch den Link auf die Original Files dazuprogrammieren und das Design anpassen…

  6. basti am 4. Januar 2008 09:44

    darthvader: das versteh ich ned, flash ist das einzige format was nativ auf allen plattformen ordentlich funktioniert. aus dem grund haben wir uns ja für flash entschieden und gegen real,wmv und was es sonst noch so gibt.
    die videos wirds auch weiterhin zum download geben (in nem videoformat)

  7. darthvader am 4. Januar 2008 14:53

    @basti: schon mal versucht ein Flash-Video auf x86_64 Linux anzuschauen?

  8. basti am 4. Januar 2008 15:10

    ja mach ich z.b. grade :-))
    aber da hast recht, mit emt64 gibts noch kleinere zicken. wohingegen ich der meinung bin das man für ne WORKSTATION keine 64bit linux distri benötigt. man hat ja normalerweise nicht mehr als 4GB ram

Bottom