Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Gestern Nachmittag sah ich im Fernsehen eine Dokumentation über Knut den Eisbär. Die Dokumentation blickte zurück auf sein erstes Lebensjahr. Neben seiner Entwicklung waren auch die weltweite Massen- und Medienhysterie sowie die Internetblogs über den kleinen Zoobewohner Blickpunkte dieser Doku.

Weil gerade nichts Besseres im TV lief und meine Freundin

den Computer blockierte schaute ich mir das Ganze mal an.

Was hat dieser Eisbär nun mit der Öfka Feuerwehr und dem FWnetz zu tun?

Öfka Feuerwehr
Während meinem Öfka-Lehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Koblenz wurde gesagt dass sich u.a. Zeitungsleser sehr für Geschichten mit Tieren interessieren. Tierbilder ziehen die Blicke auf den Bericht. Daran musste ich während der Doku denken. Dieses Tierinteresse der Leute ist mir auch schon häufiger in der Feuerwehr begegnet. Ich denke da an zahlreiche Fundhund-Einsätze. Teilweise fragten die Finder fürsorglich was nun mit dem Hund passiert oder wo man sich nach seinem Schicksal erkundigen kann. Was man daher als Verantwortlicher für die Öfka bei Einsätzen mit Tieren bedenken sollte: Tierbilder kommen immer gut an. Beispiel: Nach einem „Katze-vom-Baum-holen-Einsatz“ ein Bild mit dem geretteten Stubentiger und seinem Retter von der Feuerwehr ins Internet oder in die Zeitung. Die Leute sind „begeistert“.

FWnetz
Hier im FWnetz kann man bekanntlich bloggen. Auch die zahlreichen Knut-Fans weltweit informierten sich mittels Blogs über den Zustand des Eisbären. Innerhalb weniger Stunden wurden sogar Einträge aus dem Deutschen in andere Sprachen (sogar japanisch!) übersetzt. Die Fangemeinde ist über den ganzen Erdball verteilt. An diesem Punkt der Doku musste ich an das FWnetz denken. Mittlerweile haben sich über 600 User angemeldet. Aber ein Feuerwehrangehöriger aus dem Ausland ist mir noch nicht begegnet. Wobei ich nichts gegen User aus anderen Ländern habe. Ganz im Gegenteil. Für mich wurde beim Schauen der Doku mal wieder vorgeführt wie schnell man sich übers Internet weltweit und sehr schnell austauschen kann. Vielleicht dürfen wir bald einen User aus Neuseeland oder Südamerika hier begrüssen. Herzlich Willkommen!

 

P.S. Bitte keine Anmerkungen oder Diskussionen zu „Katze-vom-Baum-holen-Einsatz“. Mir ist gerade kein besseres Beispiel eingefallen.

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Eisbär Knut, Öfka Feuerwehr und FWnetz” (davon )

  1. hannibal am 6. Januar 2008 10:41

    Die Katze vom Baum ist der Imageeinsatz schlecht hin.

Bottom