Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Marktleuthen (BY). Die Einwohner der oberfränkischen Gemeinde Marktleuthen (Wunsiedel im Fichtelgebirge) sollen eine freiwillige Geldspende in Höhe von zehn Euro pro Person für die beiden Feuerwehren in Marktleuthen und Großwendern leisten. Anlässlich der Jahreshauptversammlung in Großwendern gab Bürgermeister Helmut Ritter bekannt dass in den letzten drei Wochen bereits rund 4600 Euro bei der 3.500 Einwohner kleinen Stadt eingegangen sind. Er dankte den zahlreichen Spendern und hofft dass sich in den nächsten Wochen noch weitere Einwohner an der Spendenaktion beteiligen werden. Das Geld ist zweckgebunden und dient der Finanzierung von wichtige Anschaffungen für die beiden Wehren die aus dem Haushalt nicht zu stemmen sind. [Frankenpost]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom