Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Niederfellabrunn (Österreich). Im niederösterreichischen Niederfellabrunn (Bezirk Korneuburg) sind am Samstagmorgen zwei Feuerwehrleute bei einem PKW-Unfall getötet worden. Gegen 03.15 Uhr fuhren zwei Männer im Alter von 17 und 18 Jahren mit einem BMW 318i auf der LH 26 von Leitzersdorf kommend in Richtung Niederfellabrunn. Auf der glatten Fahrbahn kam der BMW ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Der Pkw wurde durch die Wucht des Aufpralls bis zur Fahrzeugmitte eingedrückt und kam in einem angrenzendem Feld auf dem Dach liegend zum Stillstand. Unmittelbar nach dem Unfall begann der Pkw zu brennen. Die beiden jungen Männer konnten sich nicht mehr befreien und verbrannten. Die herbeigeeilte Feuerwehr löschte das Fahrzeug und barg die beiden Leichen. Die herbeigerufene Amtsärtztin aus Stetteldorf stellte fest dass es sich um zwei Männer aus dem Bezirk handelte. Alarmierte Feuerwehren waren die FF Niederfellabrunn mit 16 Mann Niederhollabrunn mit 5 Mann und Bruderndorf mit 4 Mann. [wax.at krone.at stamberg.at mit Fotos FF Niederfellabrunn waldviertelnews.at]

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Zwei Nachwuchs-FA sterben bei VU” (davon )

  1. freeskier am 30. Januar 2008 15:08

    Tragisch.
    Was mir allerdings auffiel: Auch in A solls Probleme mit geeigneter Einsatzkleidnug geben. Siehe Schaumrohrführer…

  2. t0bias am 30. Januar 2008 17:47

    schrecklich :(

Bottom