Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Hier und jetzt nur eine Kurzmeldung: Der Brand eines Mehrfamilienhauses in der Innenstadt hat bislang neun Todesopfer gefordert darunter fünf Kinder. Das Grauen dieser Katastrophe lässt sich nur erahnen. Ich werde versuchen in den nächsten Tagen hierzu weitere Informationen zu sammeln Input willkommen.

Erschreckend dass dies in den Morgennachrichten immer noch irgendwo unter den "ferner liefen"-Meldungen geführt wird.

Infos beim SWR.

 

 

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Ludwigshafen: 9 Tote” (davon )

  1. Creaser am 4. Februar 2008 10:26
  2. spudan am 4. Februar 2008 11:36

    „Erschreckend, dass dies in den Morgennachrichten immer noch irgendwo unter den „ferner liefen“-Meldungen geführt wird.“

    Ich finde das auch sehr seltsam. In den heute-Nachrichten um 10 Uhr war alles andere wichtiger als eine Brandkatastrophe hier um die Ecke.

  3. Flow am 4. Februar 2008 11:53
  4. p_k am 4. Februar 2008 12:24

    sollen wohl auch ein polizist und ein fwa betroffen sein? ( schwer verletzt o.ä. )

  5. Philipp am 4. Februar 2008 13:06
  6. C.Lewalter am 4. Februar 2008 13:52

    Das erste Bild bei SpOn ist krass. Seht Ihr das Kind kurz unter dem Fenstersims vom 3.OG? Auch das Bild mit den ganzen Polizisten auf dem RTW – Erschreckend!!!!
    Gar nicht auszudenken, was passiert wär, wenn kein Fastnachtsumzug gewesen wäre und so viele Polizisten in der Nähe…

  7. galaxyquest am 4. Februar 2008 16:18

    Auch international wird inzwischen über das tragische Unglück berichtet: http://firegeezer.com/2008/02/04/9-dead-in-german-apt-fire/

Bottom