Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Aichach (BY). Er wollte eigentlich nur seine Freundin überraschen. Doch die romantische Überraschung war im wahrsten Sinne des Wortes „heiß“: Ein 18-Jähriger Oberbernbacher schmückte den Parkettboden mit 30 Teelichtern die ein Herz formten. Doch der Parkettboden und ein Sofa fingen Feuer. Das junge Paar nahm im Nachbarzimmer den Brandgeruch wahr die Löschversuche mit einem Feuerlöscher scheiterten jedoch. Bei dem Brand entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von etwa 30.000 Euro. Der 18-Jährige erlitt bei seinem Löschversuch eine Rauchvergiftung und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei Aichach ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. [Augsburger Allgemeine]

Heißt es nicht Kerzen und offenes Feuer soll man nie unbeaufsichtig lassen? (sc)

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Feuriger Liebesbeweis” (davon )

  1. ParoX am 13. Februar 2008 13:53

    was die im Nachbarzimmer wohl gemacht haben? :D

Bottom