Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Faszinierende Wertvernichtung: hier wird eine R-Klasse von Mercedes vor den Augen vielr Schaulustiger zerschnitten – und zwar kommentiert. Prima Ausbildungsmaterial denn:

  • SER THL-Einsatz wird angesprochen
  • Man sieht wie man in neuen Autos vorgehen muss: viele Airbags Schnittmarken Batteriesuche 6 Leute um das Dach wegzutragen notwendig
  • Ermüdende Schnitthöhe (Schluterhöhe)

youtubegtGz-MnCxsc/youtube

youtubeTfalEl9zwXI/youtube

Video in einem Stück hier zum Download (54mb) 

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Challenge (2) Moderiertes Schneiden Mercedes R-Klasse” (davon )

  1. Creaser am 23. Februar 2008 12:00

    Sehr Interessantes Video, Neuwagen hat man ja im normalen Übungsdienst eher weniger. Wir hatten das Glück dieses Jahr an einem relativ neuen Auto zu üben. Nun aber zurück zum Video. Dort fällt mir gleich bei der Öffnung des Kofferraumes folgendes aus: der Kommentator sagt, dass auch Glassplitter fliegen können, die beiden, die am Kofferraum arbeiten stört das aber relativ wenig, Visier? Teilweise wird auch im weiteren Verlauf komplett auf einen Schutz im Gersichts-/Augenbereich verzichtet. Generell finde ich bei arbeiten mit Spreizer&Schere ein Gesichts- oder Augenschutz sehr Vorteilhaft. Frei nach „Vorsicht ist besser als Nachsicht“.

  2. rakeman am 23. Februar 2008 12:09

    Was eher aufgefallen ist, war das etwas unglückliche Wegtragen des Dachs: zweites Video, ab 02:40 statt es mit der Längsachse nach hinten wegzunehmen, machen die das seitlich. Gutes Beispiel dafür, dass man immer eine Führungsperson braucht, muss nicht unbedingt der GF sein, aber einer muss das Kommando geben.

Bottom