Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Und hier ein richtig richtig gutes Ausbildungsvideo. An der Verfärbung der Tür kann man die "Neutral Plane" beobachten: erstens ein Indikator für die Hitze dahinter sowie für die Höhe der "Neutralen Zone"  – dieses sollte heutzutage geläufig sein!

Dann das Vorgehen. Nichts tun ist keine Alternative deshalb Tür aufmachen: Rauch beobachten! Änderung der Verfärbung und der "Geschwindigkeit" – Flashover oder wie hier Backdraft! Dann mit 3D-Strahlrohrführung das Feuer bekämpfen.

youtube2IOwBmqY9_U/youtube

Ich denke es geht hier um eine Standardvorgehensweise. Bei genau diesem Objekt würde man noch (aus meiner Sicht) ventilieren indem man einige Scheiben einschlägt.

Hier noch der Hinweis auf SAHF (Reading the Fire) . 

(iw) 

 

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Backdraft: Das perfekte Vorführvideo” (davon )

  1. Toemmel am 24. Februar 2008 00:49

    Sehr gut präsentiert und kommentiert. Leider ist der Englisch-Level in „meiner“ Wehr nicht durchweg so hoch, dass man das un-übersetzt an den „großen Verteiler“ weiterleiten kann.

  2. Toemmel am 24. Februar 2008 00:51

    Kleinigkeit am Rande: Unter
    http://www.google.de/search?q=3D-Strahlrohrführung&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a
    War dieser Blog-Post am gleichen Tag schon bei Google im Such-Index

  3. jansued am 24. Februar 2008 09:49

    Auch interessant, wie herzlich egal dem Feuer das HD-Rohr zu Anfang war….

    Big Fire – Big Water…

  4. Adrian Ridder am 24. Februar 2008 11:57
Bottom