Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Am Samstag habe ich geplant einige Videos auf Englisch zu drehen die das deutsche Feuerwehrwesen vorstellen und auf YouTube eingestellt werden.

Soll eine kleine Einführung sein. Das Ganze bei der Feuerwehr in Ismaning die ja auch einen üppigen bzw geeigneten Fahrzeugpark verfügbar hat. Ich hatte mir folgende Themen überlegt:

  • Standardfahrzeuge (HLF DK23/12 ELW RW)
  • Der Löschzug (HLF DLK TLF)
  • Fahrzeuge alt und neu (LF8 -> HLF)
  • PSA
  • Ausbildung / Vorgehen bei Brand

Wie gesagt ein extrem-basic-Einstieg.

Weitere Vorschläge werden gerne angenommen! 

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Wie stellt man sich vor? Input erwünscht” (davon )

  1. Ulrich Wolf am 27. Februar 2008 23:08

    Vielleicht nimmst Du noch die „Kleinen“ dazu: TSA, TSF und TSF-W.
    Evtl. später noch Spezialausrüstung und ELW
    Ulrich Wolf

  2. Carlo am 27. Februar 2008 23:15

    Ich würde vorschlagen das man einmal eine Miniserie macht so ähnlich wie „The Battalion“ die zeigen soll wie der Einsatzablauf bei Uns ist. Das währe natürlich nur der optimal Fall, aber das ist mit sehr viel Aufwand verbunden.

    Mich persönlich interessieren die Einsatztaktiken wesentlich mal als die Fahrzeuge, natürlich ist beides interessant aber halt nicht gleich.

  3. p_k am 27. Februar 2008 23:35

    man sollte auch ein paar wörter über den anteil der freiwilligen im bezug zu den hauptamtlichen verlieren!
    hilfsfrist etc.

    dann vllt (noch) kein digitalfunk ! – stand der einführung ? wird bestimmt auch sehr viele überraschen dass wir noch analog funken dürfen :)

  4. diggler am 28. Februar 2008 04:11

    Zitat P_K: ..wird bestimmt auch sehr viele überraschen dass wir noch analog funken dürfen :)

    No kidding ;-)
    Dafuer solltet ihr aber erwaehnen, das an der Einsatzstelle Walki Talkies Verwendet werden und ihr somit die Moeglichkeit habt einen AU Kanal zu haben, was die meisten Nordamerikanischen FW nicht haben.

    Ansonsten waere die Atemschutzueberwachung insgesamt interesant, evtl. integriert in einen IA Ablauf.
    Als Kurze Filme vielleicht- Wasserversorgung (einer der groessten Unterschiede wenn ihr mich fragt) ueber Haspel und Standrohr- Verteiler legen, STK zur Schlauchverlegung in Treppenhaus,-

  5. Philipp am 28. Februar 2008 08:11

    Also ich würde zum einen Erwähnen, dass es ja eine BF im Regelfall erst ab 100k Einwohnern gibt und zum anderen auf die unterschiedlichen Konzepte beim Innenangriff eingehen, da wir ja im Gegensatz zu den Amis das Dach erstmal in Ruhe lassen.

Bottom