Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Die Hanseatische Feuerwehr-Unfalkasse warnt im aktuellen Newsletter des LFV Schleswig-Holstein vor irreführender Kennzeichnung von Feuerwehrstiefeln.

Im Newsletter wird ein Hinweis zum Schutz von Feuerwehrangehörigen gegeben der sich auf eine Anzeigenkampagne in diversen Feuerwehr- und Rettungsdienstzeitschriften bezieht. In diesen Anzeigen werden "sehr kostengünstige Feuerwehrstiefel mit Schnürung und Reißverschluss" beworben. "Es wird durch die Darstellung in den Anzeigen der Eindruck erweckt dass es sich um genormte Stiefel für die Zwecke der Feuerwehr handelt" so heisst es in dem Newsletter.

 

Den ganzen Text gibt es auf Seite 3 des Newsletters

(jou)

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom