Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Wird DLRG vom Wasser abgegraben?

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) sieht die Sicherheit von Seglern und anderen Wassersportlern auf den großen niedersächsischen Binnenseen gefährdet. Hintergrund ist ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Lüneburg wonach die Krankenkassen nur noch die Kosten für die tatsächliche Notfallrettung übernehmen müssen. Erhielt die DLRG früher eine Pauschalsumme für ihre Arbeit dürfen jetzt nur noch die reinen Kosten für Wassernotfälle abgerechnet werden. Ralf Zimmermann Sprecher des DLRG-Landesverbandes Niedersachsen sagte dass „wir im Einzelfall nicht mehr auslaufen sollten weil es sich nach Auffassung der Kostenträger um keinen Wassernotfall handelt dann könnte es schnell zu Todesfällen kommen.“ [PR-inside]

Mehrachsiges „LF“ auf Schienen

Nein kein neues „GRW-T-LF-DL-20/600-37“ sondern eine Werbemaßnahme ist ein „neues Einsatzfahrzeug“ der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Würzburg. Anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr rollt seit dieser Woche ein Straßenbahnzug der Würzburger Straßenbahn GmbH im Design eines Löschfahrzeuges durch die Stadt und wirbt unter anderem für Nachwuchs. Neben Nachwuchswerbung soll auch der europaweite Notruf 112 bekannter gemacht werden. [Abschnitt Mitte]

Am I Legend?

Wie sähe die Welt ohne den Homo Sapiens aus? Aus Sicht der Natur besser. Nicht einmal 200 Jahre würde es dauern bis ein Großteil der Existenz des Menschen „verdeckt“ wäre. Gar 100.000 Jahre später brauchte es wohl gute archäologische Außerirdische die die Existenz des Menschen nachweisen könnten. [Focus Online]

Requisiten für Übung sorgten für Wirbel

Ende Februar wollte die Feuerwehr im niedersächsischen Winsen einen Verkehrsunfall simulieren. Alles wurde am Morgen vorher vorbereitet. Am Donnerstagvormittag alarmierte dann ein Passant die Polizei und rief die Beamten zu der vermeintlichen Unfallstelle. Vor Ort trafen die Helfer auf Puppen in der Größe von erwachsenen Menschen die wie echte Unfallopfer aussahen. Auf Nachfrage stellte sich heraus dass es sich bei den Requisiten um eine vorbereitete Übung handeln sollte. [fireworld.at]

(K)ein Herz für die Feuerwehr?

Der Vorwurf wog schwer den der Wehrleiter der Bad Lobensteiner Feuerwehr Thomas Schuster in Richtung des Bürgermeisters formulierte. So würde sich der Stadtrat nicht um eine zeitgemäße Ausstattung der Feuerwehr kümmern. Der Bürgermeister ging nicht auf die Kritik ein und schob den finanziellen schwarzen Peter dem Land Thüringen zu. [Ostthüringer Zeitung]

Wenn der Postbote … genau hinhört

Der Postbote hörte beim Zustellen der Briefe genau hin. In einem Gebäude im Lichtenberger Ortsteil Altenhagen (Salzgitter) heulte ein Feuermelder ohne Unterlass. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte das Gebäude aber nicht mehr retten. Zwei Stunden benötigten beiden Züge der Berufsfeuerwehr und die Lichtenberger Freiwilligen um des Brandes Herr zu werden. [newsclick.de]

Personalengpass in Lübeck

Die Berufsfeuerwehr Lübeck hat ein Problem unabhängig von fehlendem Personal und nicht besetzten Stellen. Neben den fehlenden Finanzmitteln knockt auch der Norovirus viele Berufsfeuerwehrleute aus. Nur noch auf einer von vier Wachen können die Vorgaben der Hilfsfrist eingehalten werden. [HL-Live]

(sc)

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom