Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Dieses Video zeigt einen US-Kameraden der sich in letzter Minute kopfüber rettet und zwar über eine tragbare Leiter. Folgende Gedankengänge fallen mir spontan ein:

  • Ich hoffe er war nicht alleine. Vorgehensweise immer Truppweise erst Recht im Innenangriff
  • Bemannte Anleiterbereitschaft: die Leiter schnell dort positionieren wo sie benötigt wird
  • Ort des eingesetzten Trupps im Innenangriff muss stets bekant sein! Dies ist übrigens auch einer der kritischen Punkte vom Einsatzgeschehen in Tübingen.
  • Überlegen ob man "Bail-Out" und "assisted Bail-Out" in die Ausbildung nimmt: Kopfüber-rettung alleine (flacher Winkel) und mit Unterstützung wie hier im Video – gut dass der Kollege wusste was er  zu tun hatte.

Das mal zum Nachdenken.

(iw) 

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Video: Bailout und Anleiterbereitschaft” (davon )

  1. diggler am 21. März 2008 21:33

    Gebt einfach mal „Ladder Bail out“ im Youtube ein und ihr werdet eine ganze Menge an Filmen zu diesem Thema sehen. Einsatz- aber vorallem auchTraining Videos.

  2. Jan Ole Unger am 22. März 2008 10:15

    Moin,

    mehr zu diesem Einsatz unter http://www.anleiterbereitschaft.de – „Warum ALB?“ – 2. Februar 2002

    Gruß
    Jan Ole

Bottom