Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Ich habe hier auf Video noch ein Paar Eindrücke vom Strahlrohrtraining zusammengeschnitten – bestimmt ist hier das eine oder andere interessante dabei. Diese Übung übrigens auch als Teil der Ausbildung empfehlenswert logischerweise in den Sommermonaten :)

flvc2008_03_27_hsr/flvc

(iw) 

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Video: Strahlrohrtraining” (davon )

  1. marens am 27. März 2008 20:43

    Aahh…..das bin ja ich sogar auf dem ersten Bild. :-)

  2. Ulrich Wolf am 28. März 2008 00:09

    Ich dürfte auch dabei sein! (Danke Irakli ! ) Ordentlich nass sind wir geworden.. Aber viel gelernt haben wir ebenfalls!

  3. Ulrich Wolf am 28. März 2008 01:23

    Streiche „dürfte“ und schreibe: durfte !

  4. diggler am 28. März 2008 04:21

    Und das Gesicht am Anfang kam mir doch sofort bekannt vor. Jetzt weiss ich auch warum *LOL*

  5. C.Lewalter am 28. März 2008 06:22

    Unser HSR „C“ kann, glaube ich, gar keine 235 Liter! (AWG Turbospritze, genauer TYp:?)

  6. marens am 28. März 2008 07:35

    Es gibt auch unterschiedliche HSR von AWG mit C Anschluß wir haben auch eines, das kann nur bis 130l/min.

    Schau mal hier:
    http://www.awg-giengen.de/Turbo-Spritzen_198079.html

    Wir haben das Modell 2130:
    http://www.awg-giengen.de/data/pdf/datasheet/de_198185.pdf

    Bei Feurex haben wir mit dem Modell 2235 ohne Griff gearbeitet:
    http://www.awg-giengen.de/data/pdf/datasheet/de_198177.pdf

  7. ro0f am 28. März 2008 13:34

    Unser HSR, auch von AWG, aber keine Ahnung welcher Typ genau, hat eine max. Durchflussmenge von 400 L, also da passt schon ordentlich was durch im ernstfall ;-)

  8. diggler am 28. März 2008 15:22

    Wir benutzen NUR Akron Assault 4716 fuer unsere 44mm Leitungen. Diese haben eine Durchflussmenge von 550 l/min bei 500Kpa (5bar) Druck. Die Durchflussmenge ist nicht einstelbar und die Strahleinstellung ist Stufenlos.

Bottom