Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Das Ereigniss von Ludwigsburghafen ist uns allen noch im Gedächtnis und auch die Medienberichte über das mancherorts angespannte Verhältnis von türkischstämmigen Mitbürgern zur Feuerwehr im Nachgang zum Ludwigsburgerhafener Unglücksfall. Im Blog „Löschzug-0“ lese ich von einer etwas merkwürdigen AAO:

Heute nun werden wir zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus gerufen. Da es gleich mehrere Anrufer gibt und das Schlimmste befürchtet werden muss setzen sich (völlig zu Recht) gleich zwei Löschzüge in Marsch. Das Feuer brennender Unrat ist glücklicherweise bereits vor dem Eintreffen des zweiten Zuges gelöscht.

Nun könnte man denken “Prima nochmal gut gegangen ein paar Leute machen die Restarbeiten und alle übrigen können wieder einrücken”. Normalerweise würde auch genau das passieren. In diesem Fall sitzen allerdings gleich mehrere LF-Besatzungen längere Zeit untätig auf ihren Fahrzeugen und fragen sich verwundert worauf man wohl wartet. Im Nachhinein lautet die Begründung dass das Haus ausschließlich von türkischstämmigen Mitbürgern bewohnt wird und man aufgrund der Ereignisse von Ludwigshafen da besonders sensibel vorgehen wollte. [Löschzug-0]

Ich musste das auch erst zweimal lesen aber ich halte das für ein falsches Signal nicht nur gegenüber den arbeitenden Einsatzkräften. (sc)

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Seltsame „Stilblüte“” (davon )

  1. Der Lars am 31. März 2008 23:58

    Gut dass nicht nur ich den Kopf geschüttelt habe…

    http://blaulichtblogger.wordpress.com/2008/03/31/264/

    Bei mir hat er es aber in einem Kommentar richtig gestellt :o)

  2. Philipp am 1. April 2008 00:06

    Ludwigsburg vs Ludwigshafen?

  3. Gromit am 1. April 2008 00:56

    Ok, ich stelle dann hier mal für Wallace (ist hier nicht angemeldet) richtig:
    AAO wurde nicht geändert, aufgrund der Anrufer waren zwei Züge Standard. Erst durch den langen Verbleib an der Einsatzstelle wurde der normale Ablauf geändert, und die Begründung für dieses Hinauszögern ist der Stein des Anstoßes. Das Ausrücken von zwei Zügen wird ausdrücklich _nicht_ kritisiert.

Bottom