Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Einigen sicherlich schon bekannt dennoch hier einmal der Hinweis auf das Online-Versuchslabor des SWR zum Löschwasserbedarf bei unterschiedlichen Bränden. Wielviel Wärmeenergie entwickelt ein Kaminfeuer ein Matratzenbrand ein brennendes Stapelbett oder ein Holzkiosk?

Zu welchem Zeitpunkt läßt sich am effektivsten mit welcher Wassermenge löschen?

Angegeben werden nach dem Löschversuch auch die Erfahrungswerte aus der Praxis unter Realbedingungen sowie aus dem Labor.

Wieviel Wasserschaden verursacht ihr?

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Wieviel Wasser für wieviel Feuer?” (davon )

  1. UnterOffizier am 2. April 2008 17:00

    Witzig an dem Versuch/Spiel ist ja, dass man die MEnge pro Minute angeben kann, aber nicht die Dauer des Löschstrahls.
    Beispiel: Ein Brand einer bestimmten Grösse könnte ich laut diesem „Versuch“ mit 60l/min NICHT löschen.
    Würde ich aber ne Minute ohne UNterbruch 60l/min reinsprühen, würde das Feuer vermutlich dennoch zurück gehen, oder?
    (zB vom Wasserdampf ersticken)

Bottom