Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Letzten Donnerstag war es endlich soweit wir konnten unser Dollhouse testen.

Als Feuerholz haben wir ein paar Reste aus unserer Schreinerwerkstatt und Feuerholz gewählt. Nachdem wir alles vorbereitet hatten entzündeten wir das Feuer mit Hilfe von etwas Papier.

 

Bereits nach 7-8 Minuten zeichnete sich eine deutliche Rauchschicht ab. Nachdem das Feuer etwa 10-

11 Minuten gelodert hatte kam zum ersten mal die Klappe zum Verschließen der Öffnung für ca. 10-15 sec. zum Einsatz.

Dollhouse

Nach dem Entfernen der Klappe war das Feuer wie erwartet erloschen und nach 10-15 sec. erfolgte die erste Durchzündung mit allem was dazu gehört.

Dollhouse Dollhouse Dollhouse Dollhouse

Nach 4-5 Durchzündungen war allerdings ziemlich Schluss da die Kiste nicht mehr hergeben wollte. Entweder war das Feuer etwas zu groß oder das Material zu dünn. Die Vorderseite fing Feuer und begann ziemlich schnell abzubrennen. Auch der Versuch die Vorderseite mit einer Kübelspritze zu Kühlen und somit vor dem Verbrennen zu Retten missglückte leider. Zum Schluss haben wir dem ganzen mit dem Schnellangriff unseres LF ein Ende gesetzt.

Wir werden unsere nächsten Boxen entweder komplett doppelt oder stärker und die Vorderseite doppelt verstärkt bauen. Es besteht auch die Überlegung ein anderes Material zu verwenden. Auf jeden Fall werden beim nächsten Mal gleich 2-3 Stück gebaut. Eine kleine Handspritze (wie im Video von Irakli) wollen wir uns auch beschaffen um den Effekt der Rauchgaskühlung zu demonstrieren.

Zum Abschluss noch zwei Videos die ich mit dem Handy aufgenommen habe (leider bekomm ich des irgendwie nit gebacken die richtig einzubinden).

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Dollhousing die 2te” (davon )

  1. Seppstadt am 8. April 2008 18:10

    Am Schluss konnte nur durch den massiven Einsatz des Schnellangriffes Schlimmeres verhindert werden….. *lach*

    Nee, war echt ne coole Aktion. Unser Chef war sehr begeistert und hat gleich Material für zwei weitere Häuser geordert.

Bottom