Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Hi

 The Battalion hat eine neue Episode aus Washington herausgebracht.

Diesmal wird Engine 10 und Truck 13 vorgestellt die nach ihren eigenen Angaben die meistbeschaeftigte Station in den USA sind.

Auch dort besteht ca.80% der Arbeit aus medizinischen First Responder Einsaetzen 15% sind dort wohl Einsaetze zu "verdaechtiger Gasgeruch" weil wohl die Gasleitungen

in Washington ziemlich in die Jahre gekommen sind. Der Rest sind dann Brandeinsaetze. Interessant hier das der riesen Tiller Truck zu First Responder Einsaetzen herausfaehrt.

Klick mich ich bin ein Link.  

Viel Spass beim anschauen.

Diggler 

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Neue Wepisode- „The Battalion“ in Washington DC” (davon )

  1. C.Lewalter am 15. April 2008 08:10

    Betr.: Zum Medical Call mit Tiller Truck: Vielleicht war der/die/das engine 10 bereits unterwegs. Wenn die Station wirklich so gut beschäftigt ist, kommen mit Sicherheit schon mal zeitgleiche Alarmierungen vor.

  2. Firefighter_junior am 15. April 2008 14:54

    „The busiest station in the nation“ :-) ;-)

    Aber sagt nicht jede Wache von sich, dass sie die am meisten beschäftigte, beste, härteste Kaderschmiede der Stadt ist?!?

    Aber mal zwei Fragen: Wo ich gerade den Sohn sah der mit seinem Dad auf einer Station seinen Dienst schiebt, fragte ich mich ob das in den USA auch so weit verbreitet mit der Familientradition ist (sprich Grandpa, Dad, Son, etc. waren alle Firefighter)? Könnte mir das in den USA gut vorstellen^^

    Und warum steht auf den fzg Engine Co. 77, wenn es der Truck 10 und der Ladder 13 ist?

    Gruss
    Christian

    Und immer dran denken, langsam in die Kreuzung einfahren, auch mit SoSI ;-)

  3. diggler am 15. April 2008 16:41

    @C.Lewalter: Das ist sicherlich der Fall, aber trotzdem finde ich sind diese Monster einfach zu gross um damit zu Medical Calls zu fahren. Hier faehrt das naechst gelegene Engine (Pump) oder wenn wirklich nix anderes geht, ein Rescue Truck.
    FYI: Unsere Leiter verbraucht 4 Liter Diesel auf 2km. Da denkt man auch schonmal darueber nach, ob man mal eben zur Ortskunde rausfaehrt ;-)

    @firefighter_junior: Ist mir garnicht aufgefallen :-o Vielleicht hat man die originalen Trucks mit „besser“ bzw. „neuer“ aussehenden fuer die Dreharbeiten ersetzt. Oder das waren „Spare“ (Reserve) Trucks?!

  4. Philipp am 16. April 2008 00:15

    Also ich glaub ich muss mir das öfters angucken. Ich versteh da ja sogut wie gar nix …

    So ganz klar ist es mir aber auch ned, wieso man die größten Fahrzeuge die man hat, als First Responder raushaut.
    Das wäre ja so, als wenn hier eine Kreuzung aus HLF und 24/50 irgendwo hinflitzt, um da Erste Hilfe zu leisten.

    (Mal abgesehen davon, dass bei so nem Anblick dann erstmal einige der älteren Einwohner hier dann dringend nen stant oder sowas bräuchten ;) )

Bottom