Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Ich möchte am Dienstag beim nächsten JF Dienst gerne ein Dollhouse für die Ausbildung nutzen. Ich war beim Recyclinghof um Holzreste zu holen. Leider wird dort das angelieferte Holz sofort gewalzt. So musste ich mir etwas anderes suchen. Ich bin zu einem relativ neuen Holzhändler in einem unserer Gewerbegebiete gefahren und habe dort mein Vorhaben erklärt. Der Chef war

so begeistert dass er mir sehr viel Holz kostenlos zur Verfügung stellte. "Für die Feuerwehr mache ich ich so etwas sehr gerne". Hört man auch nicht mehr so oft :-). Ich habe Holzpanele und Pfosten bekommen mit denen ich heute schon angefangen habe. Ich habe die Abmessungen auf 1 x 1 x 1 m festgelegt. Habt ihr noch Tipps für mich? Welche Fehler kann ich vermeiden?

 
Ich habe mal ein Bild von dem Stand heute eingefügt.

 

Ich freue mich schon sehr auf den Jugendfeuerwehr-Dienst! 

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Doll House Deluxe :-)” (davon )

  1. Ulrich Wolf am 22. Mai 2008 22:56

    Evtl. solltest Du die Kiste kleiner bauen. Irakli hat entsprechende Erfahrungen mit der Größe 1X1X1 m .
    60cm Kantenlänge ist, glaube ich, optimal.
    Ulli

  2. rakeman am 22. Mai 2008 23:52

    Interessante variante! Ich würde sie tatsächlich nicht größer als 60cm Kantelänge bauen, dafür ruhig ein bisschen dicker. Freue mich auf Updates.

  3. t0bias am 23. Mai 2008 08:15

    Hi,

    also ich würde dir auch die 60x60cm Variante und vorallem dickeres Holz empfehlen. Glaub die Panelen werden schnell durchgehen.

    Gruß Tobias

    P.S. was machst du damit im JF Dienst?

  4. KaiKoenig am 23. Mai 2008 08:15

    ok, dann säge ich noch ein bißchen was ab :-). Samstag vormittag gehts weiter. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Bottom