Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung vermutet wird der Brandstifter unter den Nachbarn der Schule denn seit einiger Zeit beschweren sich die Nachbarn über den Krach den die Kinder machen und haben wohl auch schon eine Unterschriften-Aktion gestartet.

Jetzt ist die Schule abgebrannt allerdings sollte sie eh "umziehen" da das jetzige Gelände zu klein ist.


>Spiegel online

Berliner Zeitung online

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Schule in Babelsberg abgebrannt” (davon )

  1. rundhauber am 17. Juli 2008 08:30

    Zu dem Verdacht kann und will ich mich nicht äußern. Aber allein bei der Vorgeschichte bekomme ich Brechreiz. Nun gut, jetzt haben die Nachbarn ihre gewünschte Ruhe, die von den lästigen Gören nicht mehr gestört wird!

    Armes Babelsberg!

    Ich wünsche den Kindern und der Schule an dem neuen Standort eine glückliche Zukunft!

  2. Philipp am 17. Juli 2008 23:15

    Naja, so wirklich Ruhe haben die nicht, denn der Kinderhort oder was das genau ist, wird dann auf das Gelände der Schule kommen.

Bottom