Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Beim law blog gibt es einen Bericht und Diskussionen über den AED beim Discounter PLUS

sowie Widerstand der Bundesvereinigung Notärzte und diverser Fachärzte dagegen.

Interessant auch die Kooperation mit den Maltesern: Gutschein beim Kauf über 25 EUR für ein HLW-Training beim Malteser Hilfsdienst.

Sinnvoll oder nicht? Teil der Öffentlichkeitsarbeit für Erste Hilfe? Verunsicherung durch direktes Kontra der Ärzte?

Erweiterbar auf Feuerwehrwesen? Rauchmelder von Feuerwehrversand GmbH in Discountern samt Gutschein für Informationsveranstaltungen lokaler Brandschutzfirmen oder Feuerlöscherübungen der Stadt? …

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Defibrillator beim Discounter” (davon )

  1. Philipp am 23. Juli 2008 16:48

    Billige Beschaffungsmöglichkeit für HiOrgs.
    Letztes Jahr gab es das doch schonmal, allerdings war der teurer, verkauft durch PLUS (iirc).

    Das DRK im Nachbarort hat den dann für etwas weniger Geld direkt beim Hersteller auf der RettMobil gekauft. Eigentlich ein gutes Gerät.

    Was die Allgemeinheit damit soll ist eher fragwürdig, fehlt es doch im Regelfall an den Grundlagen.

Bottom