Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Während ja hierzulande verstärkt der Ausstieg aus dem Atomausstieg diskutiert wird, haben die Franzosen ganz andere Sorgen.

Im AKW Tricastin wurden etwa 100 Leute leicht verstrahlt. Dies ist bereits der 4. Zwischenfall in diesem Monat.

Allerdings wurde der Zwischenfall auf der Skala mit dem niedristen Wert eingeordnet wurde.

Spiegel online

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Erneuter Zwischenfall in französischem AKW” (davon )

  1. Niklas am 29. Juli 2008 15:48

    Immer wieder lustig, dass sowas grundsätzlich nicht gesundheitsschädlich ist. Eigentlich ist ein bischen Radioaktivität ab und an sehr gesund…

Bottom