Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Eine Pfadfindergruppe aus Karlsruhe wurde von der Feuerwehr Koblenz aus dem Stadtwald gerettet. Die Gruppe meldete sich um 19:20 über Notruf bei der Leitstelle der Feuerwehr Koblenz. Anhand einer Rettungspunktmarkierung konnten sie ihren Standort exakt bestimmen und wurden von der ausgerückten Berufsfeuerwehr Koblenz, völlig durchnässt und unterkühlt rasch gefunden. Starker Regen und Hagel überraschte die zwei Betreuer und sechs Kinder auf einer Wanderung im Koblenzer Stadtwald. Ein Kleinbus der Feuerwehr brachte die Gruppe zurück auf den Jugendzeltplatz in Rhens. Zwei weitere Gruppen der Karlsruher Pfadfinder kamen glimpflicher davon. Diese konnten die Rückfahrt selbst organisieren.

Quelle: Stadtfeuerwehrverband Koblenz

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom