Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

So, Sprung über die windige Ostsee geschafft und das auswärtige Büro eingerichtet. Heute Abend die Hohlstrahlrohr-Clips fertig gemacht, diese werden dann über Nacht hochgeladen. Geht bei einer 1000-er Leitung nicht anders, aber immerhin. Vielleicht hilft es sich ja daran zu erinnern, wie es mit einem analogen 54er war (wer hier noch analog vorbeisurft, nicht böse gemeint).

Weiss zwar nicht, ob das als Paranoia durchgeht, aber zumindest als „Leidenschaft“. Das Foto oben zeigt einen Grillanzünder: unten kommen die Zünder hin, darüber die Kohlen. Zumindest am Anfang raucht das ganz ordentlich, also kann man a) Rauch lesen bis zum Abwinken und b) auch schöne Durchzündungen provozieren, indem man brennende Streichhölzer reinwirft. Ob das die staunenden Nachbarn auch verstehen?

Kommentare

3 Kommentare zu “Paranoia?” (davon )

  1. fratzi am 5. August 2008 20:37

    Erinnert mich an letztens:

    … Wir waren am grillen … Spontan greif ich zum Gartenschlauch und brülle „FLASHOVER-TRAINING“ während ich Sprühstöße in die Luft abgebe und am Boden liege.

    Haha ham wir gelacht ;-)

  2. Carlo Schepers am 5. August 2008 22:42

    @Irakli: Du kannst deinen Nachbarn ja einfach mal nen kleinen Kurs im Rauchlesen anbieten. :D

  3. 4563214 am 5. August 2008 23:38

    Sorry aber eine kleine Anmerkung aus der „Technik-Ecke“ sei erlaubt.

    Wenn du mit „analogen 54er“ ein analoges Modem für das Festnetz meinst: Das waren 56 Kilobit Modem. Anfangs auch nur 28.8 Kilobit. ;)

Bottom