Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Bei einem Feldbrand nahe Oschatz (SN) wurde eine 18jährige Kameradin leicht sowie ein 42jähriger Kamerad schwer verletzt. Ein LF brannte nahezu völlig aus.

Mehr dazu, inkl. Bilder:

LVZ Online

OAZ Online

Kommentare

5 Kommentare zu “Zwei verletzte FA & ausgebranntes LF nach Feldbrand” (davon )

  1. Eric Eifler am 6. August 2008 13:03

    Ui, das ist Hart. Da sieht man mal, dass man bei einem solchen Brand nicht umbedingt vor schneller bzw. sehr extremer Brandausbreitung geschützt ist, nur weil er im Freien ist.

  2. SBU am 6. August 2008 13:50

    Ja. Wir hatten vor zwei Wochen einen ähnlichen Einsatz, es haben 40 Hektar Getreidefeld gebrannt. Flammen ca. 3 m Höhe. Wenn man dann sowas liest, denkt man schon über sein eigenes Vorgehen nach…

  3. Cimolino am 6. August 2008 18:04

    Hallo,

    vgl. Diskussionen in http://www.feuerewehr.de mit den Hinweisen auf das richtige Verhalten!

    Grüße

  4. Hans Beyer am 7. August 2008 10:28

    „„Nachdem die erste Sauerstoff-Flasche explodiert ist, haben wir es gelassen“, sagte Wündisch“

    Soso – Sauerstoffflaschen…

  5. ff_schoko am 7. August 2008 11:12

    Auch nicht schlecht… Habt ihr in De auf den LFs Sauerstoff dabei?!?

Bottom