Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Diese News sind zwar schon ein Paar Tage alt, aber in diesem Zusammenhang bin ich auf ein exzellentes Weblog gestossen, welches in die Blogroll eines jeden Waldbrandinteressierten gehört: Wildfire Today.

Ich erlaube mir, daraus die wichtigsten Infos zum Absturz herauszunehmen:

In der Nähe von Junction City stürtzte eine von Carson Helicopters betriebene Sikorsky S-61 beim Abflug aus unwegsamen Gelände ab. Dabei fanden 9 von 13 Insassen den Tod, vier überlebten Schwer verletzt. Laut Aussage eines Überlebenden streifte die Maschine mit dem Rotor umstehende Bäume, und stürzte zu Boden, wo sie anschließen Feuer fing.

Ausser den zwei Piloten befanden sich 11 privat angestellte Feuerwehrleute, die von der Feuerbekämpfung am „Trinity Fire“ zurück geflogen werden sollten. Die Absturzstelle befindet sich in steilem, unwegsamen Gelände.

Dieses Unglück dürfte eines der größten in der neueren Geschichte der USA sein, betreffend dem Verlust von Feuerwehrleuten (an erster Stelle steht 9/11).

Hier noch ein Video von eienr S-61, eine speziell für (Wald)brandbekämpfung ausgestattete Maschine:

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom