Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Am Donnerstagaben ist der Hamburger Hafen nur knapp einer Katastrophe entgangen. Ein über 300m langer Containerfrachter hatte sich bei Windstärken um 10 Bft. von der Kette gerissen und trieb auf der Elbe.

Innerhalb weniger Minuten war das Oberhafenamt mit 4 Schleppern zur Stelle, die die „Pucon“ wieder zurück an den Kai drückten. Die Wasserschutzpolizei sieht keine Nachlässigkeit beim Festmachen des Schiffes, deutet aber an, dass die Heftigkeit des Sturms so nicht vorhergesagt worden sei.

Video: Treibt Containerfrachter auf Elbe

Hamburger Abendblatt vom 8.8.2008

Hamburger Abendblatt vom 9.8.2008

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom