Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

In einer Wuppertaler Lackfirma sind 15 Tonnen CO2 ausgetreten, vermutlich durch einen Fehlalarm. Derzeit wird ein Hochregallager gelüftet, die Anwohner sollen die Fenster und Türen geschlossen halten.

Mehr Infos mit Bildern hier.

[Danke FireFighter2004]

Update 22. August

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Großeinsatz nach CO2-Austritt” (davon )

  1. Robert Sims am 21. August 2008 14:18

    Passiert sowas allg. immer wieder mal? Ist immerhin schon der 2. solche Vorfall innerhalb von wenigen Tagen.

Bottom