Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Folgende Pressemitteilung habe ich heute von der Polizei erhalten:

21.08.2008, 16:47 – Kriminaldirektion Kaiserslautern
Mehlingen (Kreis Kaiserslautern), Wohnhausbrand – 60.000 Euro Schaden

Ein Wäschetrockner könnte die Ursache des Wohnhausbrandes in der Wachtelstraße gewesen sein. Das Feuer hatte vom Keller aus auf weitere Räumlichkeiten übergegriffen und verursachte einen Schaden von circa 60.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Die Kripo hat die Brandermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz

Ich bin mal gespannt, was morgen darüber in der Zeitung steht.

update 22.08.2008:
Heute steht in der Zeitung, dass vom Wäschetrockner der Brand ausging. Vermutlich technischer Defekt. Eine Bewohnerin entdeckte das Feuer und konnte sich mit ihrem Kind in Sicherheit bringen. Den Brand löschte die Feuerwehr Enkenbach-Alsenborn mit zwei Rohren im Außen- und Innenangriff.

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Pressemitteilung – kurz und bündig (update)” (davon )

  1. Tobias am 22. August 2008 08:25

    schätze mal „Familie flüchtete aus Flammenhölle“ oder was ähnliches ;-)

    oder „Erneut Anschlag auf Familienhaus durch Trockner – Verbietet Trockner“

    „Feuerwehrmänner nicht fit genug um Feuer zu löschen – verschärft die G26.3“

    ;-)

Bottom