Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Mülheim / Bad Waldsee / Wahlwies (Baden-Württemberg), (sc). Bei drei Flugzeugabstürzen in Baden-Württemberg sind am Sonntag insgesamt vier Insassen getötet und vier schwer verletzt worden.

In Wahlwies (Landkreis Konstanz) stürzte am Mittag beim Flugtag der Flugsportvereinigung Radolfzell ein mit vier Personen besetztes Kleinflugzeug ab. Der Pilot und ein männlicher Passagier verloren ihr Leben, eine junge Frau und ein Kind erlitten schwere Verletzungen. [Südkurier]

Gegen Mittag stürzte in Bad Waldsee (Landkreis Ravensburg) ein Ultraleichtflugzeugs ab, dabei starben die beiden 56 Jahre alten Insassen. Das Flugzeug stürzt in einen Weiher in der Nähe des Ortsteils Obermöllenbronn. Die Bergung des im Morast steckenden Flugzeugwracks werde dadurch behindert, dass das Gebiet sumpfig und nur schlecht mit Fahrzeugen erreichbar sei, erklärte die Polizei. Rund 50 Einsatzkräfte waren vor Ort. Sie mussten kleine Brücken über Bäche bauen, um an die Unglücksstelle zu gelangen. Mit Luftkissen versuchten sie das Wrack zu bergen. [SZOn]

Auch beim Flugplaztfest im badischen Mülheim (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) nahe Freiburg i. Br. stürzte ein Flugzeug ab. Dabei wurden die beiden Insassen schwer verletzt. Nahe Britzingen musste ein Doppeldecker mangels Auftrieb am Nachmittag wieder landen. Dabei wurden die beiden Insassen verletzt. [Badische Zeitung]

Kommentare

2 Kommentare zu “4 Tote, 4 Verletzte bei 3 Flugzeugabstürzen im Ländle” (davon )

  1. Tobias am 31. August 2008 20:25

    sehr tragische Serie

  2. Ackermann Jürgen am 31. August 2008 20:28

    Hier Bericht von SWR.de

Bottom