Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Bei diesem Bild hier dürften nicht nur Jan Ole die Haare zu Berge stehen: Die elektrischen Leitungen sind verdammt nah am Leiterpark, und das dürfte nicht mal eine Sache der Perspektive sein.

Die Frage ist nun auch, ob die Leitungen durch die Hitze einen „Durchhänger“ haben, oder ob die vorher schon so waren – vermute ersteres. In dem Fall sollte dies auch in die Lagebeurteilung mit einfliessen.

Kommentare

4 Kommentare zu “Drehleiter = Gefährlich” (davon )

  1. Tobias am 1. September 2008 08:25

    verdammt blöde Einsatzstelle für ne DL.
    siehe http://www.flickr.com/photos/johnrmrn/2815724219/in/pool-fire_ems/ und http://www.flickr.com/photos/johnrmrn/2816572340/in/pool-fire_ems/

    fast wie ein „heißer Draht“

  2. Stephan78 am 1. September 2008 10:32

    Meines Wissens ist diese wild aussehende Haus-zu-Haus-Verkabelung in den USA ziemlich weit verbreitet…

  3. Jan Ole Unger am 1. September 2008 10:40

    Moin, ja aber meine Haare sind kurz um noch als Berg bezeichnet werden zu können ;-)

    In einem ähnlichen Einsatz ging es nicht so glimpflich aus: http://www.drehleiter.info/php/news.php?readmore=123

    In der HAUS-Regel haben wir die Abstände zu spannungsführenden Leitungen aufgenommen, um genau dies zu vermeiden.

  4. Johnrmrn am 10. Juni 2009 06:52

    Sorry für die Google-Übersetzung, oder aber die Aufnahme in diese Szene, die Sie sehen, ist nur ein Teil der Ausrüstung vor Ort. Es war auch eine Leistung, die LKW-Unternehmen schneiden Macht vor diesen Aufnahmen. Thanks for your time, please feel free to visit my flickr stream anytime, Johnrmrn

Bottom