Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Hamburg (jou), In Hamburg hat es am gestrigen Sonntag einen Massenanfall von Verletzten gegeben.

An der Straßenkreuzung Sierichstraße Ecke Poelchaukamp in Hamburg-Winterhude wollte ein 27-jähriger Göttinger von der Sierichstraße über zwei Spuren hinweg in den Poelchaukamp einbiegen. Hierbei achtete er offenbar nicht auf den restlichen Verkehr.
Ein nachfolgender VW-Passat-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, kam von der Straße ab und raste in eine Gruppe wartender Menschen.

Die Feuerwehr Hamburg rückte mit 8 RTW, mehreren NEF, dem LNA, mehreren HLF und einem B-Dienst aus, um den neun glücklicherweise nur leichtverletzten Menschen, darunter vier Kinder, zu helfen.

Hamburger Abendblatt
Nonstopnews.de

Google-Maps

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom