Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) In eigener Sache: Vor genau vier Jahren und einem Tag ging das mit dem bloggen los, interessanterweise mit Verweis auf Hurrikan-Blogger. Mein persönliches Weblog war seit jeher eine Spielwiese um Dinge anzutesten, oder einfach mal zu schreiben wenn mir danach war. Eine klare Linie hat mir dort sicherlich gefehlt, und ich glaube es waren bislang drei sprachliche flitp-flops, also Wechsel vom Englischen ins Deutsche und zurück.

Insbesondere hat Twitter dazu geführt, dass das Weblog völlig brach lag, und ich habe mir lange überlegt, was man dort machen könnte. Aufgeben mochte ich es aus nostalgischen, aber auch aus praktischen Gründen nicht.

Hier also der nächste Versuch: inzwischen habe ich ein ganz ansehnliches Netzwerk von Feuerwehrlern in unterschiedlichen Ländern aufgebaut, ob durch persönlichen Kontakt oder üebr Netz (blogs, Flickr und Twitter lassen grüssen).

Kurzum: Die Nachfrage nach Informationen aus Feuerwehrdeutschland ist dort groß, und somit möchte ich sie mit ebensolchen Infos bedienen. Mal sehen wo das hinführt.

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “In eigener Sache: Blog auf Englisch” (davon )

  1. spiderschwein am 8. September 2008 08:25

    Also manchmal frage ich mich, ob du nicht geklont bist, oder woher du die Zeit für das alles nimmst… ;-)

Bottom