Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Meißen (Sachsen), (sc). Ein vom Dienst beurlaubter 46-Jähriger Feuerwehrmann soll zwei Jungen sexuell belästigt haben. Mit einem Feuerwehr-Shirt bekleidet und dem Versprechen ihnen Feuerwehr-Videos zu zeigen, lockte der Mann einen 9- und einen 11 Jahre alten Jungen in seine Wohnung, und beührte diese dort unsittlich. Die Eltern erstatteten Anzeige, die Stadtverwaltung Meißen will vorerst keine Konsequenzen ziehen. [sz-online]

Kommentare

4 Kommentare zu “Mit Feuerwehr-Shirt Jungen belästigt” (davon )

  1. Borsti92 am 11. September 2008 10:00

    Warum sollte man in so einem Fall auch Konsequenzen ziehen?

    Man, wie verträumt ist die öffentliche Verwaltung in Punkto Feuerwehr in diesem Land eigentlich??

  2. Tobias am 11. September 2008 10:31

    Die schreiben  halt das sie während des laufenden Verfahrens keine Konsequenzen ziehen. Ich denke das machen sie eh nur weil er ja bereits (aus einem anderen Grund) vom Dienst beurlaubt ist

  3. McPharmer am 11. September 2008 13:15

    Was wiederum beweist das auch die Feuerwehr nur ein repräsentativer Schnitt der Bevölkerung ist, leider.

  4. McPharmer am 11. September 2008 13:15

    Was wiederum beweist, dass auch die Feuerwehr nur ein repräsentativer Schnitt der Bevölkerung ist, leider.

Bottom