Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Mönchengladbach (RP), (jou). „Familie bei Brand im Bordell verletzt“. Diese Überschrift eines Zeitungsartikels machte mich doch ein wenig stutzig. Was macht eine Familie (gemeinsam?) in einem Bordell?

Die Erklärung und auch die Ernüchterung kam dann recht schnell:

In der Nacht zu vergangenem Mittwoch brach in einem Nachtclub in der Mönchengladbacher Innenstadt ein Brand aus. Eine vierköpfige Familie, darunter zwei 6- und 7-jährige Kinder, die über dem Bordell wohnte, wurde bei der Flucht vor dem Feuer zum Teil schwer verletzt. Die Mutter und der Sohn mussten über eine Drehleiter gerettet werden.

So traurig die Hintergründe sind, desto komischer ist der Beginn des letzten Absatzes in dem Artikel:

„Wie es zu der Verpuffung in dem Bordell kam, ist noch nicht geklärt.“

kompletter Artikel auf rp-online.de

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom