Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Koblenz (RLP) (hl). Folgenden Bericht habe ich eben auf der Internetseite des Stadtfeuerwehrverbandes Koblenz e.V. gefunden:

Am Freitagnachmittag wurde die Berufsfeuerwehr Koblenz nach Ehrenbreitstein zu dem dortigen Fähranleger gerufen. Die Mitarbeiter der Ehrenbreitsteiner Fähre sichteten eine unbekannte Schlage, die sich am Rheinufer genüsslich sonnte. Vor Ort konnte der Einsatzleiter der Feuerwehr nicht feststellen, ob von dem Tier eine Gefährdung für Passanten ausgeht. Deshalb, wurde die ca. 40 cm lange Schlange eingefangen und zum Neuwieder Zoo transportiert. Das Fachpersonal des Zoos identifiziert die Schlange als harmlose, hier heimische Schlingnatter. Nachdem die Schlange direkt in Neuwied wieder in die freie Natur entlassen wurde, konnte die Feuerwehr Koblenz diesen nicht alltäglichen Einsatz beenden.

Karte

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom