Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Kirchen-Wehbach (Landkreis Altenkirchen / RLP) (hl) Vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit stürzte gestern mittag ein Heizöl-Laster bei Kirchen-Wehbach in einer Kurve um. Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Kirchen befreite den eingeklemmten Fahrer. Der 73jährige war schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein Krankenhaus. Der 70jährige Beifahrer war ebenfalls schwer verletzt.

Zwischen 1.000 und 2.000 Liter Heizöl liefen zudem aus dem Tankaufbau. Feuerwehr und Straßenmeisterei konnten den Kraftstoff binden. Während den Rettungs- und Reinigungsarbeiten war die betroffene Landesstraße für mehrere Stunden voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wurde eingerichtet.

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz

Feuerwehr Kirchen

Karte

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom